Übergang Schule/Beruf/Studium

Tafel mit der Aufschrift Berufswahl, Ziele, Ausbildung, Wissen, Bildung, Prüfung, Perspektive, Studium, Arbeit, Erfolg, Zukunft, Vorstellungsgespräch, Vertrag, Arbeitsplatz, Job, Entscheidung"Die Berufswahl ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die wir im Laufe unseres Lebens treffen. Das frühzeitige Auseinandersetzen mit den eigenen Interessen und Stärken sowie den vielen verschiedenen Berufsbildern ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Ausbildungs- oder Studienwahl", so erklärt Landrat Jochen Hagt das besondere Engagement des Oberbergischen Kreises im Übergang Schule - Beruf/Studium.

Die Kommunale Koordinierungsstelle Übergang Schule - Beruf/Studium ist das Bindeglied zwischen den unterschiedlichsten Unternehmen, Institutionen und Personen in diesem, so wichtigen, Übergangsbereich. Die Kommunale Koordinierungsstelle Übergang Schule - Beruf/Studium führt das Landesvorhaben "Kein Abschluss ohne Anschluss" im Oberbergischen Kreis ein.

Langfristige Fachkräftesicherung, demografischer Wandel und Veränderung der Schullandschaft sind drei Stichworte die die Vielschichtigkeit und Notwendigkeit in diesem Arbeitsfeld zeigen.

Auf den Seiten dieser Rubrik finden Sie Informationen zu den Angeboten des Oberbergischen Kreises im Übergang Schule - Beruf/Studium. Ziel ist es, die Übergangsphase von der Schule in eine KAoA Logo ab Aug. 2020Ausbildung, in ein Studium oder in eine andere sinnvolle beruflich Qualifizierung gemeinsam mit den Schülerinnen und Schüler und den beteiligten Akteuren möglichst effizient zu gestalten.

 

Aktuelles aus der KoKo

Es ist soweit, die OBKarrierePLUS geht am 19.06.2021 online.

Zielgruppe sind alle interessierten SuS der SEK I und der SEK II. Der eigentliche Messetag ist der 26.06.2021 von 10:00 - 16:00 Uhr mit einem umfassenden Workshop-Angebot, das Sie dem Rahmenprogramm  entnehmen können. Im Nachgang erhalten Sie kurze Video-Zusammenschnitte aus den Angeboten zur Weitergabe an alle interessierten Kolleg*innen und SuS. Ich hoffe, dieses macht Lust auf mehr! Über 70 Videos von Azubis für zukünftige Azubis sind zusammen gekommen. Insgesamt gibt es 226 offene Ausbildungsplätze. Neben vielen Unternehmen, weiteren Institutionen, sind drei Universitäten/Hochschulen dabei.

Links zu den YouTube Videos zur OBKarriere PLUS:

Film 1:

https://www.youtube.com/watch?v=ApoP4Jef1Ss

Film 2:

https://www.youtube.com/watch?v=N-a2peYSmhs

Instagram-Story als Video:

https://www.youtube.com/watch?v=L46pnYW_vPo

 

Digitale Beruf- und Studienmesse 26.06.2021,  10:00 - 16:00 Uhr
Per Mausklick informiert - digitale Ausbildungsmesse OBKarriere PLUS

Logo OBKarriere Plus - Die Studien- und Berufsorientierungsmesse im Oberbergischen Kreis

Wie soll man in Zeiten der Corona-Pandemie den richtigen Ausbildungsplatz oder das passende Studium finden? Praktika sind kaum möglich und Ausbildungsmessen finden auch nicht statt.

Die Kommunale Koordinierungsstelle für den Übergang Schule - Beruf/Studium und die Wirtschaftsförderung Oberberg planen deshalb für den 26.6.2021 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr ein digitales Format.

Auf der Internetplattform www.obkarriere.de präsentieren sich Ausbildungs- und Studienplätze von ca. 50 regionalen Unternehmen und Hochschulen. Mit einer einfachen Suchfunktion kann man nach dem passenden Angebot suchen und über Videochats mit Ausbildungsbetrieben und Hochschulen in Kontakt treten. Zusätzlich wird es virtuelle Bewerbungstrainings, Berufsberatungen und Unternehmensvorstellungen geben.

Besonders spannend wird die Präsentation von selbstgedrehten Azubifilmen. In ca. 60 Sekunden erklären darin Azubis aus allen Lehrjahren für kommenden Azubis, was ihnen besonders gut an ihrer Ausbildung oder Studium gefällt.        

Schau am 26.6.2021 rein unter www.obkarriere.de. Das Angebot ist natürlich kostenlos.

PS: Die digitale Messe wird schon am 19.06.2021 online gestellt! Ihr könnt Euch schon vorab informieren und die Workshopangebote am 26.06.2021 auswählen.

Das Angebot richtet sich an alle Schüler*innen der weiterführenden Schulen.

Kontakt:Logo Kein Abschluss ohne Anschluss - Übergang Schule - Beruf in NRW gestalten.
Kommunale Koordinierungsstelle
Übergang Schule - Beruf/Studium
Karlstraße 14-16
51643 Gummersbach

Telefon: 02261 88-6821
Fax: 02261 88-972-6821
E-Mail: claudia.fuchs@obk.de
Internet: www.obk.de/karriere 

 

Lust machen auf eine Ausbildung im Handwerk! Das ist das Ziel einer neuen digitalen Kampagne für die Ausbildung im Handwerk.

Die Kreishandwerkerschaft hat ein einzigartiges Video-Projekt umgesetzt. Dabei nehmen die insgesamt 13 entstandenen Filme den Blickwinkel der Jugendlichen, der potenziellen zukünftigen Auszubildenden, ein. Ebenfalls die Kommunikationswege der Veröffentlichung sind neu, denn die Videos werden auch über TikTok beworben und bei YouTube eingestellt.

Flankierend zur digitalen Kampagne sind im Ausbildungsmonat Mai alle Handwerksbetriebe im Rheinisch-Bergischen und Oberbergischen Kreis sowie in Leverkusen aufgerufen, die Initiative aktiv zu unterstützen. Zahlreiche sind dieser Bitte bereits gefolgt.

Über 100 Ausbildungsplätze im Handwerk in der Region liegen aktuell der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land vor.

Die Angebote sind auf unserer Homepage aufgeführt: www.handwerk-direkt.de.

Folgen Sie uns auf den Social Media-Kanälen der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land:

Kontakt:
Katrin RehseLogo Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: +49 (0) 22 02/93 59-451
Fax:: +49 (0) 22 02/93 59-479Logo Das Handwerk
E-Mail: rehse@handwerk-direkt.de
Internet: www.handwerk-direkt.de

 

Woche der Ausblidung 2021

Wie läuft Berufsorientierung, Ausbildungssuche und der Übergang Schule-Beruf in diesen Zeiten?
Bilden Betriebe überhaupt noch aus? Wie laufen Bewerbungsverfahren?

Auf diese und weitere Fragen rund um Ausbildung antwortet die Agentur für Arbeit und Partner in der digitalen Woche der Ausbildung vom 15. bis 19. März. Klicken Sie sich rein!

Hier gehts zur Internetseite

Hier zum Flyer

 

www.treffpunkt-obkarriere.de – das Online Bewerberbuch

Das Online Bewerberbuch steht für die Schülerinnen und Schüler aller Schulformen sowie für alle Ausbildungsbetriebe im Oberbergischen Kreis zur Verfügung. Damit wird der Bewerbungsprozess einfach umgedreht: Im Online Bewerberbuch präsentieren sich die Jugendlichen mit ihren praktischen Erfahrungen, Stärken und beruflichen Zukunftswünschen.

Damit Sie als Ausbildungsbetrieb schnell über potenzielle Bewerber aus ihrer oder angrenzenden Kommunen informiert werden, müssen Sie sich nur unter www.treffpunkt-obkarriere.de mit Ihren Kontaktdaten und dem Namen der/des Ausbildungsverantwortlichen registrieren. Dann werden Sie immer über „Treffer“ informiert und können via Bewerberbuch online Kontakt aufnehmen. Die Bewerber*innensuche berücksichtigt die drei Kriterien gewünschter Ausbildungsberuf, möglicher Ausbildungsbeginn und Wohnort - und ist natürlich für alle Beteiligten kostenlos.

 

My eWorld 3.0: Big Data - 19. November 2020 ab 13:30 Uhr als Webinar

„Daten sind das neue Öl!“ …immer mehr Daten werden durch Big Data & Analytics zu Informationen oder Wissen und somit zu einer kostbaren Ware für viele Teilnehmer im Internet... Weitere Informationen zu der Veranstaltung bzw. zu der Veranstaltungsreihe finden hier.

 

Schnelle und unkomplizierte Hilfe durch die Arbeitsagentur!

Direkt zur Berufsberatung! Du suchst eine Ausbildung, hast Fragen zum Thema Studium oder Überbrückungsmöglichkeiten? Dann melde dich bei uns. Du erreichst uns Dienstag und Donnerstag von 14- 17 Uhr unter der 02261 304 777.

 

Oberbergischer Kreis bietet praktisches Nachschlagewerk für Eltern

Elternbroschüre 2020 Deckblatt HP

Hier geht´s zu der Broschüre

Das Landesprogramm KAoA – Kein Abschluss ohne Anschluss hält verschiedene Angebote bereit und begleitet die Jugendlichen bis sie eine Entscheidung bezüglich ihrer beruflichen Zukunft treffen können. Die Kommunale Koordinierungsstelle hat einen "KAoA-Wegweiser" für Eltern, die ihre Kinder aktiv auf dem Weg von der Schule in den Beruf begleiten möchten, veröffentlicht.

 

 

 

Informationen zum Schuljahr 2020/2021 - Angepasster Schulbetrieb in Corona-Zeiten

Auf den Internetseiten des Schulministeriums NRW finden Sie Informationen zum Schulbetrieb und zur Umsetzung von KAoA unter Coronabedingungen. Klicken Sie auf  den Link zum Schulministerium und Sie bekommen die aktuellen Informationen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2020_02_05 Logo ESF